Trainingszeiten

Kommt einfach vorbei und schaut einmal zu. So gewinnt man den besten Eindruck. Zuschauen geht immer – mitmachen fast immer. Die jeweiligen Trainer beantworten vor/nach dem Training gern Eure Fragen. Es gibt keine extra Anfängerkurse. Interessierte werden individuell betreut und in das Training integriert! Anfänger beginnen mit dem Langstock “Bô” und werden parallel dazu auch in den Karate-Grundlagen unterrichtet.

Der Seishinkai Jena e.V. ist durch Tamayose Hidemi Sensei (9.Dan) offiziell lizensiert und autorisiert Ryûkyû Kobudô Tesshinkan zu lehren. Unser Dôjô trägt die Lizensierung Nr. 11. Neben dem Ryûkyû Kobudô wird auch das Shôrin Ryû Karate, welches Großmeister Tamayose lernte und lehrte, trainiert. Nach Tamayose Sensei soll es zu keinem anderen Karate-Stil in Konkurrenz stehen, sondern eher als Ergänzung dienen.

Das Training besteht aus Kihon, Kata, Kumite und Hojo Undo.

  • Kihon Hier werden grundlegende Techniken sowohl einzeln als auch in Kombination geübt.
  • Kata sind traditionelle Komplexe von Kombinationen und Techniken, die das Herz unserer Kampfkunst bilden. Kata bestehen aus stilisierten Kampfszenarien.
  • Kumite sind Partnerübungen, in denen aus den stilisierten Szenarien der Kata reale Kampfsituationen gewonnen werden. Es werden sowohl festgelegte Kampfszenarien geübt, als auch Freikampf betrieben.
  • Hojo Undo sind die ergänzenden Übungen, d.h. Kräftigung und Übung grundlegender Natur zur allgemeinen Verbesserung von Koordination und Kondition.

Achtung: Kein Training während der Weihnachtsferien und an gesetzlichen Feiertagen sowie Sonderregelung in den Sommerferien!

Tag Zeit Ort
Montag 20:30 – 22:00 Uhr Leichtathletikhalle in der Oberaue
Mittwoch 19:00 – 20:30 Uhr Leichtathletikhalle in der Oberaue
Freitag 20:30 – 22:00 Uhr Leichtathletikhalle in der Oberaue