Wieder einer mehr

Tamayose Sensei mit Bô


Am 1.12. und 2.12. fand in Ennepetal in NRW ein Trainingslager mit Kaichô Tamayose statt und natürlich war eine Thüringer Delegation mit dabei. Zwei mal sechs Stunden wurde unter Senseis wachsamen Augen trainiert: Viel Karate-Kihon (über 300 Fauststöße zu jeder Erwärmung), viel Kihon mit dem Langstock sowie Kata mit Langstock, Sai und natürlich auch waffenlos.

Die Delegation aus Thüringern und Ex-Thüringern


Im Anschluss an das Training des ersten Tages stellten sich drei Prüflinge: Jürgen und Birthe Porsch sowie der Jenaer Jörg Rosenberger der Prüfung zum ersten Dan – dem ersten schwarzen Gürtel. Jörg trainiert seit über 6 Jahren Kobudô und hatte sich über ein Jahr mit häufig vier Trainings pro Woche auf die Prüfung vorbereitet – der Erfolg konnte sich sehen lassen: gute Hüftdynamik, Kontrolle über die Waffen und natürlich Kraft und Kampfgeist. Während des gemeinsamen Restaurantbesuchs nach den Prüfungen sah man dem Prüfling Jörg die Erleichterung und Freude deutlich an. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch.

Unser Abteilungsleiter Hagen Walter und Co-Trainer David Hornig wurden während des Lehrgangs damit betraut einzelne Gruppen zu unterrichten, was ein Vertrauensbeweis in das Können der Jenaer ist.
Allgemein konnten wir von diesem Lehrgang viel mitnehmen – allen voran Muskelkater. Vielen Dank, Tamayose Sensei. Vielen Dank, Jürgen Porsch, für die Organisation des Trainingslagers.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten

Tesshinkan-Lehrgänge November & Dezember 2018

18.11.2018 Halle mit Frank Pelny
1.-2.12.2018 Ennepetal mit Tamayose Sensei
7.-8.12.2018 Friedberg mit Tamayose Sensei

Veröffentlicht unter Neuigkeiten

Ein anstrengender Sommer III – erfolgreiche WM-Teilnahme in Okinawa

Karate- und Kobudo Weltmeisterschaft
Alle Jahre wieder findet auf Okinawa die Weltmeisterschaft im traditionellen Okinawaischen Karate und Kobudo statt. Unter Leitung von Frank Pelny reiste eine Delegation des Tesshinkan nach Okinawa, um dort im Kobudo zu starten.
Aus dem Seishinkai bzw. dessen näherem Umfeld nahmen Abteilungsleiter Hagen Walter und Steffen Kuhnke sowie Martin Mähler teil. Hagen und Martin starteten in der Kategorie Sai, Steffen in der Kategorie Bo.

Für Steffen lief es leider nicht so gut wie erhofft, dafür lief es für Hagen und Martin umso besser – bis sie sich im Viertelfinale gegenüber standen. Beide liefen ihre Kata, stellten sich auf und erwarteten die Fahnen. Das waren Sekunden des Schreckens. Die Fahnen erhoben sich. Jeder zählte. Rot war öfter oben. Hagen hat diese Runde gewonnen. Martin brauchte sich seiner Leistung aber nicht schämen und er hat es sogar geschafft in den vorherigen Runden über einen Japaner zu triumphieren.
Hagen konnte auch das Halbfinale gegen einen Okinawaner mit Tawata-no Sai klar für sich entscheiden. Nun stand das Finale an – in vier Stunden. Aber machen wir’s kurz: Hagen hat’s gewonnen und Tamayose Sensei standen vor Glück Tränen in den Augen.
Hagen hat damit in der Kategorie zum zweiten Mal einen Weltmeistertitel erringen können.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Neuigkeiten

Ein anstrengender Sommer II

Sportliches, langes Wochenende
von D.Koppenhagen
Von Donnerstag, 5.7.18, bis Sonntag, 8.7.18, war es wieder so weit: der Nordhäuser
Karate Do Kwai richtete das jährliche Tesshinkan-Sommertrainingslager unter der
Regie von Frank Pelny aus. Unter den Teilnehmenden waren auch einige Mitglieder
der Kobudoabteilung des SSK Jena angereist, so unter anderem Hagen Walter als
Trainer.
Vier Tage lang hieß es dabei trainieren und schwitzen; die Trainierenden erwartete
ein vielfältiges Programm bestehend aus Shôrin Ryû, Shotokan sowie Themenblöcke
zu einzelnen Waffen wie Bô, Sai, Eku. Tinbe und Rochin, sodass jeder etwas für
seinen Geschmack und seinen persönlichen Stand finden konnte. Abends erholten
wir uns beim gemeinsamen Grillen und nutzten die Zeit für angenehmen Austausch.
Neben dem eigentlichen Training gab es für einige Teilnehmende der Kobudô-
Abteilung sowohl am Samstag als auch am Sonntag zwei spannende Höhepunkte.
Samstag fand im Rahmen des Gasshuku der 13. Europa-Cup statt, bei welchem man
in den Disziplinen „Kata“ (Kyû/ Dan), „Yakusoku-Kumite“ und „Bo-Shiai“ sein Können
unter Beweis stellen durfte – dies haben die Jenaer zu nutzen gewusst. So
behauptete bei den Kyûgraden in den Kata-Wettkämpfen Jörg Rosenberger für sich
den dritten Platz, bei den Danträgern gewann Hagen Walter Silber und David Hornig Bronze. Auch in der
Kategorie „Yakusoku-Kumite“, in denen die Gegner jeweils in Zweiergruppen
gegeneinander antraten, durften sich Jörg Rosenberger und Dorottya Koppenhagen
auf den zweiten Platz freuen. Unser Trainerteam, bestehend aus David Hornig und Hagen Walter, gewann hier Gold.
Den Sonntag beschloss Peter Lamparter mit einer erfolgreichen Prüfung zum 1. Dan
im Kobudô – Gratulation! Gerade mal zwei Wochen Ruhe hatte er von dem
Nervenkitzel zur Prüfung zum 1. Dan im Shôrin Ryû, bevor er sich erneut den
kritischen Blicken der Prüfer, Frank Pelny und Sebastian Edelmann, stellen musste.
Doch die intensive Vorbereitung hatte sich gelohnt und man merkte ihm neben der
Erleichterung auch die Freude über den Erfolg an.
Nach diesen anstrengenden Tagen können sich also hiermit alle auf eine hoffentlich
entspannte Sommerpause freuen, um umso gestärkter in das Training in der zweiten
Jahreshälfte zu starten.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten

Ein anstrengender Sommer I

Bin ich zu alt? Das hat sich Peter vor ca. 6 oder 7 Jahren gefragt, als er sich entschloss, sich dem Verein, in dem sein Sohn schon trainierte, anzuschließen. Nun, machen wir’s kurz: Nein. In den nächsten Jahren konnte sich Peter stetig verbessern – die Körperhaltung wurde besser, wie auch die Kraft und die Koordination. Irgendwann später, begünstigt durch Konstanz, Durchhaltevermögen und Willen, stand Peter dann vor dem Unausweichlichen: der Prüfung zum Schwarzen Gürtel.
Nein, es war nicht nur einer. Gleich zwei schwarzen Gürteln sollte Peter sich stellen. Am 23.6. fanden in Ilmenau unter den Augen der Jenaer Hagen Walter und David Hornig sowie Andrea Bernhardt Dan-Prüfungen im Shôrin Ryû Tesshinkan statt. Peter war dort nicht der einzige Prüfling. Auch Dorottya aus unserer Abteilung war bereit, sich dem schwarzen Gürtel zu stellen. Beide absolvierten neben dem regulären Training noch eine sechs-monatige Vorbereitung, d.h. ein bis zwei mal pro Woche wurde zusätzlich noch trainiert, was am Ende in 5 Trainings die Woche resultierte. Während andere sich Urlaub und Ferien gönnten, hatten die beiden ein anderes Ziel vor Augen. Zur Freude der Prüfer und Trainer konnten die beiden ihre Schwarzgurtprüfung im Karate gut bestehen. An dieser Stelle danken wir noch mal dem Bushido Ilmenau und insbesondere Marius Nolte für das Organisieren der Prüfung und des anschließenden Dan-Träger-Treffens.

Für Peter war aber noch nicht Schluss. Zwei Wochen später, zum jährlichen Sommerlager des Ryûkyû Kobudô Tesshinkan Kyôkai in Nordhausen, stand die Kobudo-Prüfung an. Nach drei Tagen schweißtreibenden und ermüdenden Trainings fand sich Peter erneut vor der Prüfungskommission aus Frank Pelny und Sebastian Edelmann (beide 5. Dan) wieder. Trotz Muskelkater und Erschöpfung konnte Peter die Prüfung bestehen und seinen Trainer glücklich machen.

Nun können sich Peter und Dorottya, die die letzten Wochen mit Wettkampfvorbereitungen beschäftigt war, eine kurze Verschnaufpause ohne schlechtes Gewissen gönnen. Das gilt natürlich nicht für alle Abteilungsmitglieder, denn Ende Juli geht es nach Japan… .

Veröffentlicht unter Neuigkeiten

Trainingszeiten im Sommer 2017

Während der Sommerferien findet das Training zu anderen Zeiten statt!
Mittwoch…20:00-22:00
Freitag….19:00-20:30

Es lohnt sich dennoch eine halbe Stunde früher zu erscheinen, da wir wahrscheinlich auf dem Rasen schon etwas machen werden.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten

Okinawa 2017

Anderthalb Jahre ist es her, dass einer vom Seishinkai Jena in Okinawa zum Training weilte. Nun war es wieder soweit. Eine Delegation aus Jena und unserem Partnerdojo in Ilmenau ist wieder zu Tamayose Hidemi, unserem Stiloberhaupt, nach Japan geflogen. Und – gute Neuigkeiten! – unser Abteilungsleiter Hagen hat den 4. Dan und unser Weggefährte aus Apolda und Köln, Martin Mähler, den 1. Dan im Kobudo bestanden.
Der ausführliche Bericht kann hier gefunden werden.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten

Gasshuku 2016

Der Bericht zum Gasshuku 2016 mit Tamayose Sensei aus unserer Feder kann hier gefunden werden!

Anbei die guten Nachrichten: Eine Rekordzahl an Jenaern und eng mit uns verbundenen Kobudoka aus Ilmenau und Apolda sowie Berlin konnten unter den Augen unseres Meisters endlich den schwarzen Gürtel in Empfang nehmen bzw. ein Upgrade vornehmen lassen. Zur besonderen Überraschung gab es für die neuen Schwarzgute vom Abteilungsleiter Hagen Walter eigenhändig bestickte Gürtel geschenkt.
3. Dan Kobudo Wolfram Reichmuth, Marcus Lauenstein
2. Dan Kobudo David Hornig
2. Dan Shorin Ryu David Hornig
1. Dan Kobudo Gesine Hauschild, Oliver Schiffner (jetzt Berlin) und Ramona Risch (Ilmenau)
1. Dan Shorin Ryu Martin Mähler (Apolda), Marius Nolte (Ilmenau)

Veröffentlicht unter Neuigkeiten

Jahresbeginn 2016

In diesem Jahr ist jetzt schon einiges angelaufen. Nun ist es Zeit, darüber einmal kurz zu berichten.

Dresden
Am 14. Januar wurde Abteilungsleiter Hagen Walter von seinem ehemaligen Schüler Dan Hüller nach Dresden (Nitta Dresden e.V.) eingeladen, ein Kobudo-Training zu geben. Unterstützung erhielt er dabei auch von seinen Schülern Thomas, Steffen C. und Dorottya. Das Training vor über zwanzig Kampfkünstlern wurde begeistert aufgenommen.

Ilmenau
Am 30. Januar ging es dann nach Ilmenau zum Lehrgang. Trainer Ramona Risch und Marius Nolte haben im Bushido Ilmenau e.V. ein eintägiges Seminar organisiert mit Hagen als Lehrer. Mit zwanzig Leuten wurde in die Naihanchi Shodan des Shorin Ryu eingetaucht – Techniken, Mechanik und Anwendungen. Weitere Themen waren Sakugawa-no Kun Sho und Sai sowie Dan-Vorbereitung für die Ilmenauer. Tatkräftige Unterstützung erhielt Hagen dabei durch Senpai David Hornig. Unser Lehrgang hat es sogar bis in die Zeitung geschafft.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten

Lehrgänge in Jena und Halle 2016

Der Halle-Lehrgang findet dieses Jahr am 20. März statt. Ausschreibung hier.

Der Jena-Lehrgang und die deutsche Meisterschaft im Kobudo finden am 24. April statt. Ausschreibung hier.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten